Vertikale Nachverdichtung über den Dächern von Stuttgart

Ein sechsstöckiges Bürogebäude aus den frühen 60er Jahren wird derzeit durch das Architekturbüro Loweg Architekten um drei Wohneinheiten erweitert. Aufgrund der begrenzten statischen Tragfähigkeit des Dachs wird eine neue Stahlkonstruktion zur Verstärkung des Dachtragwerks eingesetzt. Nach dem Gießen der neuen Trapezblechdecke wird das zusätzliche Gebäudevolumen mithilfe vorgefertigter Zimmermannskonstruktionen aufgesetzt, gedämmt und mit einer hinterlüfteten Edelstahl-Fassade bzw. Dacheindeckung versehen. Dank des optimierten Bauprozesses beträgt die Gesamtbauzeit lediglich fünf Monate bis zum Einzug. Der Ausblick aus den neuen ‚Loftwohnungen‘ ist bereits jetzt atemberaubend.

Stadthaus Stuttgart | Maximum aus Minimum.

Die Firma Wienerberger hat einen eindrucksvollen Objektbericht über ein durch uns realisiertes Stadthaus im Stuttgarter Osten angefertigt. Ein wichtiger Bestandteil der gelungen Nachverdichtung war die Verwendung des Eco-brick-Vormauerziegels der Firma Wienerberger, welcher ein maximales Ausreizen der zur Verfügung stehenden Baufläche ermöglicht hat.

Weitere Informationen:
Link zum Objektbericht

Büroneubau wächst in die Höhe

Das neue Bürogebäude der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH in Ludwigsburg wächst aktuell in die Höhe. Die ersten Fassadenelemente im Bereich des Erdgeschosses werden montiert. Die Besonderheit des Bauablaufes liegt darin, dass die finale Sichtbetonfassade mit der dahinterliegenden Rohbaukonstruktion als zusammenhängende Fertigteile geliefert werden – diese Bauweise ermöglicht einen beschleunigten Bauprozess.

Neuer Wohnraum auf ‚Gut Ferber‘

Neuer Wohnraum auf dem denkmalgeschützten ‚Gut Ferber‘ in Aachen geschaffen. Mit viel Liebe zum Detail wurde ein ehemaliger Kuhstall in ein offenes und modernes Wohnhaus transformiert. Eine ausführliche Objektvorstellung folgt in Kürze unter ‚Projekte‘.

Altes bewahren und Neues schaffen…

Getreu diesem Motto stellt sich Loweg Architekten der spannenden Aufgabe, und setzt eine Kernsanierung an einem herrschaftlichen Mehrfamilienhaus der 1930er Jahre im Stuttgarter Stadtteil Gänsheide um.

Ziel der Sanierung ist es den besonderen Charakter des Gebäudes zu erhalten und es gleichzeitig energetisch und bautechnisch den heutigen Ansprüchen entsprechend zu transformieren.

Aufgrund der großen Spannweiten des neuen Walmdachs mussten die statisch hochbeanspruchten Teile als Stahlkonstruktion erstellt werden. Hierfür musste der Holzbau des Zimmermanns und der Stahlbau exakt aufeinander abgestimmt werden.

Passend zum Typus des Hauses wurden alle Verwahrungen und Fallrohre als Kupferkonstruktion ausgeführt, in Kombination mit einer dunkel matten Biberschwanzeindeckung.

Ein neues Wohnquartier in Düsseldorf – ‚Park Ludenberg‘

Wir sind mit dabei!
Das Preisgericht hat getagt und unter allen eingereichten städtebaulichen Entwürfen 5 Konzepte für die 2. Beteiligungsphase bestimmt.
Wir freuen uns, dass wir die Jury mit unserem Bebauungsvorschlag für das zukünftige Wohnquartier im Stadtteil Düsseldorf-Ludenberg überzeugen konnten und erwarten mit Spannung das finale Ergebnis im Dezember 2021!
Weitere Informationen

 

FIABCI Prix d’Excellence Germany 2020 – Official Selection

Wir freuen und über die Anerkennung und Wahl unseres Wohnungsbauprojektes ‚Muldenäcker‘ in die Official Selection des ‚FIABCI Prix d’Excellence 2020′. Der Preis wird für herausragende Leistungen in der Immobilienwirtschaft vergeben und fördert die Schaffung von qualitativ hochwertigen Lebensräumen.
Hier gehts zum Projekt